Herzlich willkommen im
Seniorenwohnsitz Zum Meißetal

Aktuelles

06/10/2016

Wir benötigenen Verstärkung und suchen ab sofort eine examinierte Altenpflegerin oder examinierte Krankenschwester als Nachtwache in Voll- oder Teilzeit.

06/10/2016

Wir haben zur Zeit einen Pflegeplatz im Doppelzimmer für eine Dame frei.

Das Haus

Die besondere familiäre Atmosphäre unseres Hause in Bleckmar ermöglicht viel Nähe zu den Bewohnern, Angehörigen und den Betreuern.

Die Behaglichkeit des schönen, alten Fachwerkhauses und die Pflege und Betreuung nach dem Normalitätsprinzip gibt den Bewohnern schon nach kurzer Zeit das Gefühl zu Hause zu sein.

In der Einrichtung stehen 9 Einzel- und 6 Doppelzimmer verteilt auf zwei Ebenen zur Verfügung. Alle Zimmer sind eingerichtet mit einem Pflegebett, einem Nachtschrank und einem Kleiderschrank. Die Zimmer haben eine Nasszelle mit WC und teilweise eine Dusche. Zwei weitere große Bäder mit Dusche und Vollbad sind zusätzlich vorhanden.

Um ein vertrautes Umfeld zu schaffen und den Übergang in einen neuen Lebensraum zu erleichtern, können die Zimmer mit persönlichen Gegenständen und Möbeln ausgestattet werden.

Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl

Geschichte

1587

erste urkundliche Erwähnung des Hauses

1814

brannte das Wohnhaus ab und wurde 1825 neu errichtet

01. Oktober 1987

wurde das alte Bauernhaus in Bleckmar nach entsprechenden Umbaumaßnahme als Pflegeheim mit nur 8 Pflegeplätzen von Frau Renate Alpers und Karin Stratmann eröffnet. Dann wurden 2001 noch 12 Pflegeplätze angebaut.

01.01.2016

wurde der Seniorenwohnsitz von Leif und Bettina Alpers übernommen mit 21 Pflegeplätzen

Über Uns

Unseren Auftrag sehen wir darin, für alle Menschen, die sich uns anvertraut haben, das Bestmögliche zu tun. Wir pflegen und betreuen nach Ihren Wünschen und einem mit Ihnen individuell abgestimmten Pflegeplan.

Unsere qualifizierten Mitarbeiter verstehen sich als Team in dem jeder seine Verantwortung wahrnimmt. Für die Pflege und Betreuung stehen ihnen die Mitarbeiter des Tag- und des Nachtdienstes immer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Aber auch das Verwaltungs- und Hauswirtschaftspersonal sind für ihre Fragen ansprechbar. Nach außen hin legen wir großen Wert auf einen guten Kontakt zu Hausärzten, Pastoren, Therapeuten, Friseuren und anderen Kooperationspartnern.

Ein für uns sehr wichtiger Aspekt ist hierbei immer die enge Zusammenarbeit mit den Betreuern und Familienangehörigen. Diesen stehen wir selbstverständlich für Fragen und Anregungen immer zur Verfügung.

Das Team

Leif Alpers
- Geschäftsführung-

Bettina Alpers
- Geschäftsführung / Verwaltung -

Alexandra Alpers 
- Heimleitung -

Claudia Ahrens 
- PDL / Hygienebeauftragte -

Maresa Theis
- Mentorin / Qualitätsbeauftragte -

Cornelia Thomsen-Latus
- Betreuungsfachkraft -

Erstgespräch

Es werden alle wichtigen Daten, die Essgewohnheiten und der Gesundheitszustand des neuen Bewohners schriftlich festgehalten. Oftmals erfahren wir dann auch die Sorgen und Nöte der Angehörigen.

Beschäftigung

Ein gezielt ausgearbeitetes Beschäftigungsprogramm bezieht die Biografie und Wünsche unserer Bewohner mit ein. Dazu gehört unter anderem auch das freiwillige gemeinsame erledigen von hauswirtschaftlichen Dingen des täglichen Lebens wie Kochen, Bügeln, abwaschen und vieles mehr.

Durch die gemeinsame Arbeit und die Teilnahme am Tagesablauf ergeben sich für die Bewohner Sicherheit und Orientierung in der Struktur des Tages, besonders für Demenz erkrankte Mitbewohner.

Preise

Unsere Preise sind in Euro und wir stehen Ihnen bei Fragen gerne telefonisch zu Verfügung.

 

PflegestufeGIIIIII
Pflegesatz26,7043,7756,0268,30
Unterkunft/Verpflegung17.0117,0117,0117,01
Investionskosten15,4915,4915,4915,49
tägl. Heimentgeld59,2076,2788,52100,80
mtl. Heimkosten1.800,862.320,132.692,783.066,34
Anteil der Pflegekasse01.064,001.330,001.612,00
mtl. Eingenanteil1.800,861.256,131.362,781.454,34

Kontakt

Seniorenwohnsitz “ Zum Meißetal”
Leif Alpers
Bleckmar Dorf 5
29303 Bergen

Tel: 0 50 51 914 41 85
Fax: 0 50 51 970 15 37

zummeissetal@t-online.de

Bitte addieren Sie 8 und 3.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder